Unsere Finanzen

Die Gutscheine des Bezirksamts sind in Verbindung mit dem geschlossenen Betreuungsvertrag die Grundlage für die Vertragszahlungen des Senats. Sie bilden den Hauptbestandteil unserer Einnahmen.

Zu einem weit geringeren Teil finanzieren wir uns durch die Elternbeiträge. Sie setzen sich zusammen aus der gesetzlich vorgeschriebenen, einkommensabhängigen Kita-Kostenbeteiligung und einem monatlichen Zusatzbeitrag von z. Zt. 20 Euro pro Kind (pauschal für Frühstück, Getränke, Windeln, Ausflüge, Turnstunde usw.) für die die Eltern dann nicht mehr gesondert bezahlen müssen.

Die Kita-Kostenbeteiligung der Eltern wird vom Bezirksamt ermittelt. Sie setzt sich zusammen aus dem Betreuungsbeitrag (welcher einkommensabhängig ist und von der Art und dem Umfang der Betreuung abhängt) und dem Essensbeitrag, der 23,-€ beträgt. In den letzten drei Jahren vor Beginn der regelmäßigen Schulpflicht ist die Betreuung ihres Kindes kostenfrei, so dass der Kita-Kostenbeitrag entfällt, nicht jedoch der Essens- und Zusatzbeitrag.

Für einkommensschwache Haushalte gibt es zudem die Möglichkeit, den Essens- und Zusatzbeitrag zu senken. Dazu wenden sie sich bitte vertrauensvoll an unsere Leitung.

Da wir als gemeinnütziger Verein keine Gewinne erwirtschaften dürfen, kommen alle Gelder natürlich direkt dem Laden und damit den Kindern zugute.